Fair und flexibel fördern

Schütting-Stiftung unterstützt herausragende Projekte

Leitfaden für Moderne Förderstiftungen

weniger ist mehr ist eine ehrenamtliche Initiative aus dem Stiftungssektor für den Stiftungssektor. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus deutschen und Schweizer Stiftungen haben Beispiele, Ansätze und Ideen aus ihrer Praxis zusammengetragen, um alle Etappen einer Förderung abzudecken: vom Projektantrag über die Berichtspflichten, Projektbindungen und Förderverträge bis zur Zusammenarbeit während der Förderung.

Daraus haben sie eine Werkzeugkasten für moderne Förderstiftungen erstellt. Das Ziel: gute Stiftungspraxis. Das Motto: weniger ist mehr! Damit meinen sie weniger Bürokratie, weniger Auflagen und weniger Vorgaben. Das führe zu einer vertrauensvolleren Beziehung, zu besseren Ergebnissen und zu mehr Wirkung. Sie geben Tipps und Beispiele, wie Stiftungen fair und flexibel fördern können.

Die Sammlung und der Leitfaden sind kein fertiges Produkt, sie sollen kontinuierlich ausgebaut werden und eine breite Diskussion anstoßen.

Zur Webseite und Publikation

[nbsp]

Zurück

Weitere Stiftungsnews

Paula goes America

Erste große Paula Modersohn-Becker-Retrospektive in den USA

Weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für Marie-Luise Zimmer

Wir gratulieren: Die Musik- und Traumatherapeutin Marie-Luise Zimmer hat für ihren ehrenamtlichen Einsatz für Kinder und Jugendliche das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Weiterlesen

Auf die Plätze, fertig, los!

Es kommen bewegte Zeiten auf uns zu: Am 8. April hat sich das Kuratorium des Stiftungshauses konstituiert.

Weiterlesen

Service für Hebammen

HWS-Vorstand Jörg Angerstein hat das dritte Hebammenzentrum in Bremen eröffnet. Es wird von der Stiftung betrieben.

Weiterlesen

RiffReporter

Sie nennen sich RiffReporter. Ein Name, der verblüfft. Was und wer steckt dahinter? Wir stellen unser Fördermitglied vor.

Weiterlesen

Wir sagen danke!