Bremer Frau des Jahres 2024

Frau Nalazek hat sich in vielen Bereichen auf vielfältige Art engagiert. Die Jury würdigte jedoch vor allem ihren Einsatz im Deutsch-Polnischen Frauenforum der Partnerstädte Bremen und Gdansk, das sich Themen der Gleichberechtigung und Frauenförderung widmet, heißt in einer Mittelung des Landesfrauenrates. Nalazek wird am 8. März, dem Internationalen Frauentag, mit einem Festakt im Bremer Rathaus geehrt. Sie wurde aus acht nominierten Frauen ausgewählt.

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft ist Mitglied im Stiftungshaus Bremen. Nalazek steht beispielhaft für ehrenamtliches Engagement, das gar nicht hoch genug geschätzt werden kann – gerade in der heutigen Zeit.

Foto: Christina Kuhaupt

Zurück

Weitere Stiftungsnews

Paula goes America

Erste große Paula Modersohn-Becker-Retrospektive in den USA

Weiterlesen

Bundesverdienstkreuz für Marie-Luise Zimmer

Wir gratulieren: Die Musik- und Traumatherapeutin Marie-Luise Zimmer hat für ihren ehrenamtlichen Einsatz für Kinder und Jugendliche das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Weiterlesen

Auf die Plätze, fertig, los!

Es kommen bewegte Zeiten auf uns zu: Am 8. April hat sich das Kuratorium des Stiftungshauses konstituiert.

Weiterlesen

Service für Hebammen

HWS-Vorstand Jörg Angerstein hat das dritte Hebammenzentrum in Bremen eröffnet. Es wird von der Stiftung betrieben.

Weiterlesen

RiffReporter

Sie nennen sich RiffReporter. Ein Name, der verblüfft. Was und wer steckt dahinter? Wir stellen unser Fördermitglied vor.

Weiterlesen

Wir sagen danke!