Berliner Stiftungswoche

Berlin

Im April 2022 setzt die Berliner Stiftungswoche wieder Akzente: An elf Tagen geht es um die Arbeit der Stiftungen in Berlin sowie um die gesellschaftlichen Themen, zu denen sie tätig sind. Doch vor allem blickt sie auf die Menschen, die sich in Stiftungen, für Stiftungsfragen und für die Themen der Zivilgesellschaft engagieren. Hauptamtlich oder ehrenamtlich, als Beruf oder in der Freizeit, zu den Alltagsproblemen in der Nachbarschaft oder zu den globalen Herausforderungen unserer Zeit.

Das Schwerpunkthema der Berliner Stiftungswoche 2022 nimmt dieses Engagement in den Blick und zwar GANZ SCHÖN PERSÖNLICH.

Unter dieser Titelzeile werden im April 2022 zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen und Projektvorstellungen stattfinden, die beleuchten, wie sich Menschen für andere einsetzen, wie Mitsprache und Teilhabe heute in unserer komplexen Gesellschaft gelingen kann und wie moderne Vorbilder andere inspirieren können, sich ebenfalls für relevante Themen stark zu machen.

Weitere Informationen hier.

 

Die nächsten Veranstaltungen

Mi 8 Mai. 2024

Wolfgang-Ritter-Preis 2024

11:00, Rathaus Bremen, Kaminsaal

Die Wolfgang-Ritter Stiftung verleiht den Wolfgang-Ritter-Preis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

Di 14 Mai. 2024

Deutscher Stiftungstag 2024

09:30, Hannover

2024 findet der Deutsche Stiftungstag am 14. und 15. Mai in Hannover statt. Das Thema lautet Mittendrin: Wie Stiftungen Transformation ...

Do 21 Nov. 2024

Wissenschaftsfreiheit

18:00

Wissenschaftsfreiheit – so lautet das Thema der 36. Bremer Universitäts-Gespräche am 21. und 22. November 2024. Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ...

Wir sagen danke!