30.000 Euro für kluge Köpfe

Haus der Wissenschaft (Bremen)

Grußwort hält Eckart von Hirschhausen

Wer das »Goldene Pietsch» erhält, wird vor Ort entschieden. Interessierte können sich anmelden und dann in Präsenz oder online mitentscheiden. Ein Grußwort wird der Arzt, Stifter und Wissenschaftsjournalist Eckart von Hirschhausen per Videobotschaft übermitteln. Hirschhausen hat die Stiftung Gesunde Erde-Gesunde Menschengegründet.

Macht Sinn! – Stiften Gehen.Wissen Schaffen – unter diesem Motto gibt die Universität Bremen im Jubiläumsjahr ihren Stifterinnen und Stiftern eine Bühne. In persönlichen Porträts und Podcasts erzählen sie ihre Geschichten. Was treibt sie an? Welche Visionen haben sie von einer besseren Welt? Und wie setzen sie diese mit der Universität um?

Vom goldenen Flies zum goldenen Plietsch

Wichtiger Teil des Stiftungsprojekts zum Uni-Jubiläum ist dabei ein Förderpreis. In Anlehnung an das kostbare Goldene Vlies – ein sagenhaftes goldenes Widderfell aus der griechischen Mythologie – vergeben die Stiftung der Universität, ihre Treuhandstiftungen und der Alumni-Verein gemeinsam das Goldene Plietsch und damit Fördermittel von insgesamt 30.000 Euro (Plietsch steht im Norddeutschen für clever).

Unterstützen wollen sie damit mutige, innovative Projektideen, die sich den großen Problemen unserer Zeit stellen: Klimakrise, politische und gesellschaftliche Konflikte, bedrohte Lebensräume, Ressourcenverknappung, Digitalisierung. Die Projekte sollen dabei einen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung oder die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts leisten und zeigen, dass in Bremen Verantwortung für das Geschehen in der Welt übernommen wird und konkrete Lösungen entstehen.

Aus den Bewerbungen wurden 9 Projekte ausgewählt, die sich in der öffentlichen Vergabesitzung – dem Pitch – am Montag, 1. November 2021, um 17 Uhr im Haus der Wissenschaft vorstellen. Eine Jury aus Geldgeberinnen und Geldgebern sowie dem Publikum entscheidet dann, welche Projekte gefördert werden. Interessierte können sowohl vor Ort als auch online live dabei sein und mitentscheiden.

 

Informationen und Anmeldung
www.uni-bremen.de/kooperationen/foerderer-alumni/die-stiftung-der-universitaet-bremen/foerderung

Informationen zum Stiftungsprojekt Macht Sinn!
https://www.uni-bremen.de/machtsinn

Informationen über die Treuhandstiftungen der Universität Bremen
https://www.uni-bremen.de/kooperationen/foerderer-alumni/treuhandstiftungen

 

Foto: JeTi – tiniemde.com & zwopunktacht.com

Die nächsten Veranstaltungen

Sa 10 Dez. 2022

Creative Hub

Ehrenamt und soziales Engagement

Visionskultur lädt ins Creative Hub zu einer Diskussionsrunde ein: Es geht um die Deutung und Entwicklung des Ehrenamtes. Mit Lena Blum, Libuse Cerna und Regine Körber. Anschließend gibt es einen Austausch im World-Café-Format.

Mi 18 Jan. 2023

Stiftungshaus Bremen

Sekt, Sinn & Selters

Jahresauftakt 2023 des Stiftungshauses: Wir begrüßen das neue Jahr mit einer Ausstellung. Sie trägt den Titel MACHT SINN! Die Stiftung der Universität Bremen zeigt im Galerieraum, wie sinnvoll Stiften für die Wissenschaft ist. Die Vernissage verbinden wir mit einem Neujahrsumtrunk und Ideenaustausch für Mitglieder und Stiftungsinteressierte: Open Door 2023.

Di 31 Jan. 2023

Stiftungshaus Bremen

Die Reform des Stiftungsrechts

Das neue Stiftungsrecht tritt am 1. Juli 2023 in Kraft. Was ändert sich, was bringt die Reform, was müssen Stiftungen tun? Welche Auswirkungen auf Satzung, Stiftungsvermögen oder Stiftungsorganisation gibt es? Darüber informiert Sie der Jurist Burkhard Sültmann bei diesem Vortrag mit Gespräch im Stiftungshaus.

Wir sagen Danke!