3. Bremer Stiftungstalk

Zech Group Firmenzentrale (Bremen-Überseestadt)

Nachhaltig stiften – Impulse für eine bessere Welt.

Gemeinsam mit der Intalcon Foundation laden wir zum 3. Bremer Stiftungstalk ein. Am 24. September treffen wir uns in der neuen Firmenzentrale der Zech Group in der Bremer Überseestadt. Unsere Leitfrage: Klimawandel und Biodiversität, Nachhaltigkeit und Naturschutz – Was können Unternehmen und Stiftungen Positives bewirken?

Freuen Sie sich auf unsere Keynote Speaker – unter anderem Dr. Martin Bethke, Autor und Gründer (Butterfly Effect Consulting). Seine These lautet: Profitabilität und Nachhaltigkeit lassen sich miteinander vereinen. Und hören Sie inspirende Beiträge aus dem Panel – unter anderem mit Marvin Pfeiffer (Sinox Polymers GmbH, Bremen), Otto Lamotte (Lamotte Oils, Willy Lamotte Stiftung) und Marie Wysk (I’M(P)ACTING!, Hamburg).

Warum?

Die globale Erderwärmung sowie der Verlust von Biodiversität bedrohen die Profitabilität vieler Unternehmen. Die Integration von Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie und zukunftsfähige Geschäftsmodelle werden zur Pflicht und sind keine Kür mehr. Was in der Theorie auf der Hand liegt, gestaltet sich in der Praxis  schwieriger. Die notwendige Transformation fordert innovative Lösungen und vor allem Investitionen. Jetzt nicht zu handeln, kommt uns jedoch deutlich teurer zu stehen. Der 3. Bremer Stiftungstalk soll Denkanstöße und Impulse geben, wie Stiftungen und wie Unternehmen dazu beitragen können, die Zukunft nachfolgender Generationen zu sichern.

Anmeldung

Die Einladung mit Programm, Anfahrtskizze und Anmeldeformular wird hier in Kürze veröffentlicht. Vor der Veranstaltung können Sie an einer Führung durch das neue Firmengebäude teilnehmen.

Foto: Zech Group

Zurück

Wir sagen danke!