#Youth sparkle it

Internationale Jugendbegegnung in Spanien

Engage – Empower – Connect: So lautet der Titel des Erasmus+ Bildungsprogramms, mit dem die Hans-Wendt-Stiftung gemeinsam mit ihren Partnern 2019 ein internationales Jugendprojekt gestartet hat. Dann kam Corona – und eine unschöne Pause. Nun aber konnte das Projekt in den Osterferien wieder starten. Sechs Jugendliche im Altern zwischen 16 und 22 Jahren fuhren ins nördliche Spanien und leisteten kreative Projektarbeit mit spannendem Austausch – eine große Bereicherung.

Wolfgang Keppler, Projektleiter der Stiftung, berichtet von der Fahrt der Bremer Jugendlichen nach Avilés, Spanien. Hier geht es zu dem Beitrag.

Foto: Hans-Wendt-Stiftung

Weitere Stiftungsnews

Es führt kein Weg herum: Datenschutz spielt auch im Ehrenamt eine große Rolle. Viele Engagierte brauchen und suchen praxisnahe Hilfen. Die Stiftung Datenschutz bietet dazu umfangreiche Informationen – und erstmals auch ein Kartenset: die wichtigsten Themen für den Datenschutz im Vereinsalltag immer griffbereit auf handlichen Karten, digital oder analog.

Humanitäre Akuthilfe für Odessa: Der Bremer Senat, die Stiftung Solidarität Ukraine und die Bremische Evangelische Kirche wollen im Raum Odessa Wärmezelte aufbauen. Sie haben eine Spendenaktion gestartet: Es gibt eigentlich nichts, was nicht benötigt wird, so die Initiatoren. Vor allem Zelte, wo sich die Menschen aufwärmen können. Und Strom-Generatoren.

Bunt, modern barrierefrei, energetisch hocheffizient – die Hans-Wendt gGmbH, 100%ige Tochter der gleichnamigen Stiftung, eröffnet Anfang 2023 ein Kinder- und Familienzentrum in Gröpelingen, ihre nunmehr zehnte Kita – mit tollen Möglichkeiten für Kinder und Familien in dem Stadtteil.

Wir sagen Danke!