70.000 Euro von der Schütting-Stiftung

Wir waren von der Qualität der eingereichten Projekte begeistert.

Die Schütting-Stiftung unterstützt sieben herausragende Projekte in Bremen und Bremerhaven mit insgesamt rund 70.000 Euro, wie beispielsweise das SOS-Kinderdorf-Projekt Careleaver, eine Anlaufstelle für junge Menschen, die ohne Eltern erwachsen werden müssen. Nicht nur Bürgerschaftspräsident und Stiftungsratsvorsitzender Frank Imhoff war von den jetzt ausgewählten Projekten sehr angetan.

Die gemeinnützige Organisation unterstützt seit ihrer Gründung 2016 Bremer und Bremerhavener Projekte, die Bildung, Wissenschaft, Berufsorientierung und Integration stärken, um besonders benachteiligte junge Menschen zu helfen. Neben dem SOS-Kinderdorf werden in dieser Förderrunde unterstützt:
+ die gemeinnützige Climb GmbH (Schlaue Ferien mit climb)
+ das IÖB Institut für Ökonomische Bildung gGmbH
    (Projekt zur beruflichen Orientierung und des Wirtschaftsunterrichts)
+ das Institut für Gesundheitsförderung und Pädagogische Psychologie
    (Elternworkshop ganz schön stark )
+ die Joke Event AG (Azubi CoLABO,
    eine Initiative zur Sicherung der Ausbildungsqualität),
+ der Bremer  Grundschulverband (LeOn - Lernbegleitung Online)
+ die Deutsche Klimastiftung Bremerhaven (Projekt So geht Zukunft).

Weitere Stiftungsnews

Haben Sie Lust, im sinnstiftenden Sektor zu arbeiten? Wir im Stiftungshaus brauchen Unterstützung.

Heike Koerber und Carola Bula von den Malweibern.

Ob lachende »Malweiber», »spielende» Klimaschützer oder engagierte Upcycling-Fans – dieser Ort steckt voller überraschender Entdeckungen. Eine-Stiftungshaus-Tour durchs Creative Hub.

 

Trotz der wirtschaftlichen Auswirkungen des Ukrainekriegs hat das Engagement der deutschen Wirtschaft im Sommer 2022 beinahe wieder das Vor-Pandemie-Niveau erreicht. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage der Zivilgesellschaft in Zahlen. Der Monitor Unternehmensengagement 2022 gibt einen fundierten Einblick zu Geld- und Sachspenden, geförderten Sozial- und Umweltprojekten, vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern. Die großen Themen sind Nachhaltigkeit, Gesundheit und Klimaschutz.

Wir sagen Danke!