Kartenset für den Datenschutz

Informationen kompakt

Die Stiftung Datenschutz hat die wichtigsten Themen für den Datenschutz im Vereinsalltag kompakt und verständlich zusammengefasst und als Kartenset gedruckt. QR-Codes bringen Nutzer und Nutzerinnen zu weiterführenden Infos, so dass zum Beispiel Anleitungen, Checklisten und Mustervorlagen schnell abrufbar sind.

Das Kartenset befasst sich mit diesen Punkten:

  • Für alle wichtig: die Betroffenenrechte
  • Datenschutz für die Website
  • Was bei der Buchhaltung zu beachten ist
  • Wissenswertes zur Nutzung von digitalen Diensten in der Cloud
  • Datenschutz beim Newsletter-Versand
  • Fotos machen und veröffentlichen
  • Datenschutzgerechte Veranstaltungen
  • Besonders sensibel: Gesundheitsdaten
  • Aufteilung von Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Wann braucht der Verein eine Datenschutzbeauftragte bzw. einen Beauftragten?
  • Umgang mit den Daten ehemaliger Mitglieder
  • Was tun bei Datenpannen?

Das Kartenset können Sie hier als PDF herunterladen. Ein Bestellformular für das kostenlose Kartsenset finden Sie hier.

Weitere Stiftungsnews

Trotz der wirtschaftlichen Auswirkungen des Ukrainekriegs hat das Engagement der deutschen Wirtschaft im Sommer 2022 beinahe wieder das Vor-Pandemie-Niveau erreicht. Das ist das Ergebnis einer neuen Umfrage der Zivilgesellschaft in Zahlen. Der Monitor Unternehmensengagement 2022 gibt einen fundierten Einblick zu Geld- und Sachspenden, geförderten Sozial- und Umweltprojekten, vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern. Die großen Themen sind Nachhaltigkeit, Gesundheit und Klimaschutz.

Dr. Eva Spiro (rechts im Bild) und SiS-Ehrenamtliche

Jetzt gibt es sie auch in Bremen: die Seniorpartner in School, kurz SiS. Der neu gegründete Bremer Landesverband ist dem Stiftungshaus beigetreten und hat hier jüngst Ehrenamtliche über Mediation informiert. Die SiS, so sagt es Elke Büdenbender, leisten einen wichtiges Beitrag zu einem funktionierenden Miteinander in Schulen.

Stiftungsverantwortliche haben jetzt einen Leitfaden für moderne Förderstiftungen erstellt. Ihre These: weniger ist mehr.

Wir sagen Danke!