Gesucht: #dieErmöglicherin

Neue Ausschreibung

 

Der Landesfrauenrat sucht #dieErmöglicherin,

  • eine Frau im Land Bremen,

  • die mit ihrem Geld oder dem Geld ihres Unternehmens (oder gleichwertigen Ressourcen)

  • die Aktivitäten von Frauenprojekten, Frauenverbänden, Frauenorganisationen oder  Einrichtungen fördert, die Frauen unterstützen,

  • und so zu mehr Geschlechtergerechtigkeit und/oder zum Abbau von Frauenarmut

  • in Bremen und/oder Bremerhaven beiträgt.

  • Dabei ist die Höhe des Einsatzes kein ausschlaggebendes Kriterium.

Die Frist für die Einsendung von Vorschlägen zur Wahl der Bremer Frau des Jahres 2022 läuft bis zum 31. Januar 2022.

Im vergangen Jahr wurden 11 #CoronaHeldinnen ausgezeichnet. Damit wollte der Frauenrat auf systemrelevante und lebenswichtige Tätigkeiten aufmerksam machen und diejenigen ehren, die in der prekären Corona-Situation überwiegend im Care-Sektor tätig waren.  

Die Preisträgerinnen 2021 können Sie hier nachlesen.

 

Weitere Stiftungsnews

Musiktherapeuten (im Bild zu sehen sind Ilse Wolfram, Julia Rettig, Dr. Anne-Katrin Jordan, Friederike Jacob und Angelo Toro vom BIM-Vorstand) wollen ihr Angebot vergrößern.

Die Informatikerin Dagmar Monett Díaz

Der Hype um KI: Was ist dran? Informatikprofessorin Dr. Dagmar Monett Díaz sprach auf den 33. Bremer Universitätsgesprächen.

Mark Scheibe in der Meierei

Auf dem ersten Sommerfest des Stiftungshauses komponierte Mark Scheibe eine Hymne auf die Gemeinsamkeit (mit Bildergalerie).

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern

Werden Sie unser Premiumpartner!
Das Stiftungshaus Bremen bietet standortverbundenen Unternehmen des Landes Bremen besondere Formen der Zusammenarbeit und Fördermitgliedschaften an.