"Es gibt nicht so viele Säle dieser Art"

Peter Schulze, künstlerischer Leiter des Sendesaales Bremen und Mitgründer des gleichnamigen Vereins, bereitet seinen Abschied vor. Gemeinsam mit seiner designierten Nachfolgerin, Elisabeth Champollion, sprach er mit dem Weser-Kurier über die Pläne und Strategien des Konzerthauses und die Konzerte der neuen Saison. Anfang 2023 übernimmt die Blockflötistin und Spezialistin für Alte Musik, Champollion, das Ruder. Einig sind sich beide mit vielen in- und ausländischen Musikern: Die Qualität des Sendesaales ist herausragend.

 

 

Das Interview können Sie hier in einem PDF-Dokument nachlesen.

MEHR ERFAHREN

 

Weitere Stiftungsnews

Gartenprojekt mit Kita-Kindern

Die Hans-Wendt-Stiftung ist mit ihrem ener:kita Projekt in ihren Kinderhäusern nachhaltig unterwegs.

Stiftungprojekt in der Stadtbibliothek: präventive Jugendhilfe

Soziales Engagement war ihm sehr wichtig: Der Psychiater und Neurologe Dr. Karl-Dieter Heines (1920-2012) hat vor 30 Jahren die Dr. Heines Stiftung gegründet. Zuvor hat er seine gleichnamige psychiatrische Privatklinik veräußert und einen beträchtlichen Teil in das Stiftungsvermögen gesteckt.

Ukraine-Fahne am Haus Schütting

Das Bundesfinanzministerium zeigt Stiftungen und anderen gemeinnützigen Playern, wie sie schnell und effektiv helfen können.

Wir sagen Danke!