Auf Entdeckungstour in der botanika

Stiftungshaus in der botanika

Mitten im Urwald, auf dem Dach der Welt, im Angesicht des Friedensbuddhas (einzig in Europa), auf Tuchfühlung mit Gibbons, Riesenschmetterlingen und der phänomenalen Titanenwurz, eine der spektakulärsten Pflanzen weltweit: Es gab viel zu sehen, zu hören, zu riechen beim Besuch von Mitgliedern des Stiftungshauses in der botanika in Bremen (14. Juni 202). Sie ist Schauhaus, Schule, Museum, Garten, alles in einem, mit der weltweit größten Rhododendron-Smmlung und vielem mehr. Ein Besuch, so informativ, anregend und kurzweilig wie man es sich nur wünschen kann. Ein Rückblick in Bildern.

Fotos: Christina Kuhaupt

Weitere Stiftungsnews

Jan-Oliver Buhlmann, Alina Armerding und Bürgermeister Andreas Bovenschulte

Zwei Bremer Unternehmer haben eine gemeinnützige Verbrauchsstiftung gegründet, um die Ukraine beim Wiederaufbau zu unterstützen. Die Stiftung Solidarität Ukraine wurde offiziell im Bremer Rathaus bekanntgegeben.

In einem Interview mit dem Weser-Kurier haben Sendesaal-Chef Peter Schulze und seine designierte Nachfolgerin Elisabeth Champollion über die Pläne für den Konzertsaal und die Herausforderungen des Konzertbetriebes nach Corona gesprochen.

Der Verein Ambulante Versorgungsbrücken ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert worden. Zuvor wurde er zu den TOP 25 von 100 Stipendiaten von startsocial e.V. – Hilfe für Helfer ernannt. Jetzt hat er die Chance, ein Preisgeld bis 10.000 Euro zu gewinnen.

Wir sagen Danke!